Hallo liebe Hamsterfreunde,

heute möchte sich Daytona vorstellen:

Bild

Die kleine Dame ist am 30.12.2018 mit 20 anderen arg zerbissenen und zerrupften Leidensgenossen aus einer entgleisten Privathaltung zur Hamsterhilfe gekommen.
Daytona hat sich schnell eingelebt und ist ein liebenswertes Hamstermädel. Ihr freundliches und aufgeschlossenes Wesen hat nicht nur das Herz der Pflegestelle erobert, sie hätte auch schon mehrfach in ein neues Zuhause umziehen können.

Hätte…denn leider ist Daytona ein arg geplagtes Wesen: Kaum hatte sie sich von ihrem Stress und den in der Gruppenhaltung verursachten Bisswunden an ihrem Hinterteil erholt, musste sie wegen Blutungen im Genitalbereich behandelt werden. Das hat sie gut verkraften und sich wacker geschlagen. Es folgten Fellverlust, aufgekratzte Stellen am Bauch und eine Augenreizung.

All diese kleinen Wehwehchen in Kombination mit ihrer unschönen Vorgeschichte haben uns dazu bewogen, Daytona als Dauerpflegling in der Hamsterhilfe zu behalten.

Update Juli 2019:
Kaum dass das Fell am Bauch wieder nachgewachsen ist musste ein kleiner Abszess am Bauch entfernt und ihr linkes Ohr behandelt werden.
Das hat sie aber sehr gut überstanden und derzeit geht es ihr wirklich gut. Sie hat überall flauschiges Fell und keine akuten Verletzungen, Wunden o.ä. – hoffen wir einfach dass dies jetzt erstmal so bleibt!

Natürlich freut sich auch unsere kleine Daytona, wenn sie jemand als Pate oder Patin begleiten würde.

Bei Interesse könnt ihr euch gerne unter patenschaften@hamsterhilfe-suedwest.net melden.

Viele Grüße
Susanne mit Daytona