Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Vor der Anschaffung 
Autor Nachricht
Teamleitung
Teamleitung

Registriert: So 30. Mai 2010, 19:33
Beiträge: 262
Beitrag Vor der Anschaffung
Bevor Sie sich einen Hamster anschaffen, sollten Sie sich darüber im Klaren sein ob ein Hamster zu Ihnen passt. Dabei sollten verschiedene Aspekte beachtet werden:

- es kann eine Allergie gegen Hamsterhaare auftreten. Sollten Sie bereits Probleme mit anderen Allergien haben, sollten Sie einen Allergietest beim Arzt durchführen lassen.
- Hamster sind nachtaktiv. Die aktive Zeit der meisten Hamster liegt in den späten Abendstunden und der Nacht. Suchen Sie ein Haustier von dem Sie immer auch tagsüber etwas haben, ist ein Hamster nicht das Richtige.
- Hamster sind keine Kuscheltiere. Es gibt zwar Hamster, die richtig zahm werden, aber dafür gibt es leider keine Garantie.
- Hamster sind keine geeigneten Tiere für Kinder auf Grund Ihrer Wachzeiten und der Tatsache, dass sie keine Kuscheltiere sind.

Sollte ein eigener Hamster für Sie nicht das richtige Haustier sein, würden wir uns freuen, wenn Sie eine Patenschaft für einen unserer Dauerpfleglinge übernehmen. Nähere Informationen zu unseren Patenschaften finden Sie hier.

Grundsätzlich kann man die wichtigsten Gesichtspunkte der Hamsterhaltung in 10 goldenen Regeln zusammenfassen:

1) Hamster sind Einzelgänger! Jeder Hamster braucht seinen eigenen Käfig und gesicherten Auslauf!

2) Hamster sind nachtaktive Tiere! Das Tier bitte nur im Krankheitsfall tagsüber wecken!

3) Ein Hamster ist kein Kinderspielzeug und kein Streicheltier!

4) Der Hamsterkäfig sollte mind. eine Grundfläche von 100x40 cm oder 80 x50 cm haben!

5) Ein Hamster braucht eiweißhaltiges Hamsterfutter ohne Zucker, Honig oder Melasse!

6) Hamsterwatte ist für den Hamster gefährlich! Plastikhäuschen + Plastikröhren sind ungesund!

7) Hamster brauchen ein großes Laufrad (ca. Ø 25cm) mit geschlossener Lauffläche ohne Schereneffekt!

8) Wechseln Sie täglich das Trinkwasser und reinigen Sie die Urinecke!

9) Niemals unüberlegt züchten! Mangelndes Genetikwissen kann zu Fehlbildungen der Babies führen!

10) Scheuen Sie nicht den Weg zum Tierarzt, wenn es Ihrem Hamster einmal schlecht gehen sollte!

Quelle:http://www.die-hamsterseite.de/


Grüße,
die Hamsterhilfe-Südwest


Do 12. Aug 2010, 19:19
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 1 Beitrag ] 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by STSoftware for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de